Project Description

Corpus Delicti

Von Juli Zeh

Info: Dieses Stück ist aus verlagsrechtlichen Gründen nur für Schulen und Institutionen buchbar.

Junges Ensemble Stuttgart

Lehrplanrelevanz
Dystopie, Gesundheitspolitik, Grundrechte, der Staat und der*die Einzelne

Alter
ab 15 Jahre

Dauer
90 min.

Kosten
5€ pro Zuschauer*in

Kurzinhalt

Das Stück von Juli Zeh liest sich wie ein Kommentar auf unsere Zeit und ist doch schon 13 Jahre alt: Die Wissenschaft hat wahre Wunder bewirkt, Genforschung, Früherkennung und strenge Hygienegesetze verhindern den Ausbruch jedweder Erkrankung. Im Gefolge des medizinischen Fortschritts hat der gesunde Menschenverstand ein politisches System entstehen lassen, das seine Bürger*innen vor körperlichem Leid bewahrt: ohne Kontrolle und Überwachung keine Sicherheit.

Trailer

Mit Milan Gather, Anna-Lena Hitzfeld, Laura-Sophie Warachewicz, Faris Yüzbaşioğlu
Im Video Sebastian Brummer, Caro Mendelski
Inszenierung Brigitte Dethier
Video Adrian Schmidt
Bühne und Kostüme Christine Bentele, Michaela Brosch, Julia Scholz
Musik Marie-Christin Sommer
Dramaturgie Paulina Mandl und Christian Schönfelder
Theaterpädagogik Peter Galka, Thilo Grawe
Theaterrechte Rowohlt Theaterverlag, Hamburg

Jetzt buchen!

Info: Dieses Stück ist aus verlagsrechtlichen Gründen nur für Schulen und Institutionen buchbar.

Die Wissenschaft hat wahre Wunder bewirkt: Genforschung, Früherkennung und strenge Hygienegesetze verhindern den Ausbruch jedweder Erkrankung. Im Gefolge des medizinischen Fortschritts hat der gesunde Menschenverstand ein politisches System entstehen lassen, das seine Bürger*innen vor körperlichem Leid bewahrt: ohne Kontrolle und Überwachung keine Sicherheit.

Bis vor kurzem war die junge Biologin Mia Holl selbstverständlicher Teil der Methode und hat sie gegen ihren rebellischen Bruder Moritz verteidigt. Doch dann ist er nach einem DNA-Test des Mordes an einer Frau überführt worden und hat sich im Gefängnis umgebracht. Mia ist aus der Bahn geworfen, bezweifelt die Schuld ihres Bruders, macht sich selbst Vorwürfe, vernachlässigt Sport und Ernährungsberichte und gerät ins Visier der Justiz. Eine gerauchte Zigarette wird als Missbrauch toxischer Substanzen gewertet, daraus leitet sich die Gefährdung des Allgemeinwohls ab. Die Diskussionen vor Gericht und in den Medien eskalieren, Mia wird zur Gallionsfigur des Widerstands.

Juli Zeh ist eine der bekanntesten deutschsprachigen Autorinnen der Gegenwart, vielfach preisgekrönt. Sie schreibt Romane, Theaterstücke, Kinderbücher, Erzählungen, Essays zu aktuellen gesellschaftspolitischen Debatten.

Bildergalerie